Westmauer & Schamanen

Ausstellung im Institutberlin

leave a comment »

Mauerschamanen

Schon 1964 schlug Joseph Beuys vor, die Berliner Mauer zwecks besserer Proportionen um 5 cm zu erhöhen. Durch diese Betrachtungsweise erschiene sie noch fundamentaler und substanzieller. Durch die visionäre Erhöhung der Mauer wurde sie als Gesamtbauwerk geerdet uns spirituell aufgeladen. Nach Beuys ist die einzige Kraft in der Welt die Kreativität. Es ist zu untersuchen, ob die vertikale Angriffsfläche der Westmauer und der Durchdringungswille der kreativen Kraft das Verschwinden der Mauer mit verursachten.

Gruppenausstellung mit Wolfram Hasch, Christian Hasucha, Stefan Micheel. Wolfgang Müller (Die Tödliche Doris), p.t.t. red, Michael Waitz

Ausstellungseröffnung/Opening Samstag, 6. November 2009, 19.oo Uhr

Ausstellungsdauer: 7.November – 6. Dezember 2009

Öffnungszeiten: Do, Fr, So 16-19 Uhr

Institutberlin, Naunynstr. 64-65, Kreuzberg 10997, Tel. 0306157651, Email institutberlin@online.de

Advertisements

Written by westmauerundschamanen

November 4, 2009 um 12:47 pm

Veröffentlicht in Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: